Willkommen beim Swiridoff Verlag

Die Kochertalbahn Waldenburg - Künzelsau - Forchtenberg

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

14,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Kurzübersicht

ca. 120 s/w, 80 Farbabbildungen

Aufhebung des gebundenen Ladenpreises zum 28. 07. 2016
Die Kochertalbahn Waldenburg - Künzelsau - Forchtenberg

Als am 1. Oktober 1892 die erste württembergische Normalspur-Sekundärbahn von Waldenburg nach Künzelsau eingeweiht wurde, hatte Künzelsau durch die 12 Kilometer lange Strecke endlich den Anschluss an die weite Welt erhalten. Erst 32 Jahre später und nach einer Bauzeit von 10 Jahren konnte am 21. Juni 1924 die Verlängerung bis nach Forchtenberg eröffnet werden. 99 Jahre lang gehörte die Eisenbahn mit ihren Bahnhöfen, Gleisanlagen, Lokomotiven und Wagen zum Alltag im Kochertal. Dann wurde am 31. Mai 1981 zunächst der Personenverkehr und am 15. Mai 1991 auch der Güterverkehr eingestellt. Inzwischen erinnert fast nichts mehr an den Eisenbahnbetrieb. Die Gleise und Signale sind verschwunden, Brücken wurden abgebaut und der ehemalige Bahndamm dient heute als Fahrradweg. Der vorliegende Band will die Erinnerung an diesen wichtigen Abschnitt in der Verkehrsgeschichte des Kochertals wach halten.

Der Autor: Dieter Gräter, geb. am 5.10.1950, beschäftigt sich seit 1982 mit dem Thema Dampflokomotiven und Eisenbahn, aber auch mit der Produktion von Eisenbahnfilmen, darunter die beiden beiden Filme "Die Kochertalbahn Waldenburg-Künzelsau-Forchtenberg" und "Erinnerungen an die Kochertalbahn". Für die Veröffentlichung des Hohenloher Freilandmuseums Wackershofen über den Bahnhof aus Kupferzell verfasste er den Beitrag "Lokomotiven auf der Kochertalbahn".

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Art: Gebunden
Seiten: 144 Seiten
Abmessung: 21 x 28 cm, ca. 120 s/w, 80 Farbabbildungen
ISBN: 978-3-89929-006-6