Willkommen beim Swiridoff Verlag

Nasen riechen Tulpen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

28,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Kurzübersicht

durchweg farbig illustriert
Nasen riechen Tulpen

Mehr Ansichten

  • Martin Udo Koch Die Schöne und das Biest, 1999 Objekt aus verschiedensten Materialien 210 x 140 x 30 cm Sammlung Würth, Inv. 5574
  • Rosemarie Hübner Frühling, 2003 Bleistift, Pastell-Ölkreide auf Papier 47 x 66,5 cm Sammlung Würth, Inv. 9854
  • Walburga Brai Orange Blumen, 1994 Eitempera auf Leinwand 102 x 84 cm Sammlung Würth, Inv. 5395
  • Uwe Kächele Nasen riechen Tulpen, 1999 Acryl auf Papier 83,5 x 59 cm Sammlung Würth, Inv. 5597
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts suchte die Avantgarde der bildenden Kunst nach neuen Quellen der Inspiration sowie, damit einhergend, nach neuen gestalterischen Ausdrucksformen und fand sie unter anderem in der Kunst der Außenseiter, auch der psychisch Kranker und Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Grund genug für das Sammlerehepaar Carmen und Reinhold Würth, das sich seit Jahren für die gesellschaftliche Integration von behinderten Menschen engagiert, den spannenden Dialog von Out- und Insider-Art aufzunehmen und ihm im Museum Würth ein Plattform zu bieten. 70 ausgewählte Kunstwerke werden im Verbund mit einer Auswahl von "arrivierten Künstlern" aus der Sammlung Würth präsentiert.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Art: Klappenbroschur
Seiten: ca. 160 Seiten, durchweg farbig illustriert
Abmessung: 22,5 x 28cm
ISBN: 978-3-89929-141-4