Willkommen beim Swiridoff Verlag

Von Hockney bis Holbein · Die Sammlung Würth in Berlin

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

38,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Kurzübersicht

Die Sammlung Würth im Martin Gropius Bau, Berlin


11.09.2015 - 10.01.2016


 

Mehr Ansichten

  • Von Hockney bis Holbein · Die Sammlung Würth in Berlin
Der Martin-Gropius-Bau wird für vier Monate zur temporären Heimstatt der Sammlung Würth in Berlin. Um die Vielfalt und Besonderheiten der rund 16.000 Werke umfassenden Sammlung Würth konzis erfahrbar zu machen, schickt die Sammlung Würth eine opulente Auswahl von rund 400 Werken internationalen Ranges in die Hauptstadt. Rund 5.000 qm Ausstellungsfläche wird für die Kunstschätze zur Verfügung stehen. So werden etwa David Hockneys Jahreszeiten-Zyklus, ein internationaler Skulpturenschwerpunkt von Henry Moore bis Anish Kapoor, Meisterwerke der Klassischen Moderne von Edvard Munch bis Pablo Picasso, herausragende Kunstkammerobjekte und eine Auswahl der Alten Meister der Sammlung Würth, darunter eines der bedeutendsten Gemälde des 16. Jahrhunderts, die Madonna des Bürgermeisters Jacob Meyer zum Hasen, von Hans Holbein d. J. zu sehen sein. Ein besonderes Highlight wird auch die 25-teilige monumentale Installation The Last Judgement Sculpture, 1995-99, des britischen Bildhauers Anthony Caro, im spektakulären Lichthof des Martin-Gropius-Bau sein. Die Ausstellung ist auch eine Hommage an den Sammler Reinhold Würth, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiert.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Art: Broschur
Seiten: 360
Abmessung: 32 x 24 cm
ISBN: 978-3-89929-322-7
Autor: Michael Eissenhauer, Beate Elsen-Schwedler, Thomas Gaethgens, Hermann Parzinger, Peter - Klaus Schuster, C. Sylvia Weber, Reinhold Würth