Willkommen beim Swiridoff Verlag

In der Fremde zu Hause

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

14,00 €
inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Kurzübersicht

Texte zum 26. Würth Literaturpreis

Erscheint am 12. Juli 2015

Mehr Ansichten

  • In der Fremde zu Hause
Am letzten Tag der Tübinger Poetik-Dozentur 2014 hatten Chika Unigwe und Priya Basil das Thema zum 26. Würth-Literaturpreis bekanntgegeben: In der Fremde zu Hause. In ihrem Vorwort zu diesem Band beschreibt Priya Basil, was das Thema für sie persönlich bedeutet: »Mein Leben lang habe ich versucht – nicht immer erfolgreich –, mit dem Gegensatz von Zuhause und Fremde klarzukommen. Zunächst als heranwachsende Inderin in Kenia, dann in England und später in Deutschland. Auch meine engste Familie hat sich verstreut: Mein Vater und Bruder leben heute in Voi, nahe dem Tsavo-East-Nationalpark im Osten Kenias, meine Mutter lebt in London, meine Schwester in Australien. Es fällt mir schwer, auf die Frage »Wo ist Zuhause?« eine Antwort zu finden. Ich vermute, sie liegt in genau diesem Status der ewigen Ausländerin. »Das Wer zählt, nicht das Wo«, sagte eine Freundin einmal und brachte damit eine weitere Definition von Zuhause auf, die mir gefällt.« Diese Anthologie enthält neben den beiden Siegertexten Konstantin West und ich schauen uns eine Wohnung an, in die wir niemals einziehen werden von Katharina Hartwell (1. Preis) und Tatort von Doris-Anna Schilz (2. Preis) zwölf weitere herausragende Texte aus dem Wettbewerb, die sich auf ihre jeweils ganz eigene Art mit dem Preisthema auseinandersetzen und einen breiten Querschnitt der eingereichten Texte liefern.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Art: Klappenbroschur
Seiten: 116
Abmessung: 21 x 13,5cm
ISBN: 978-3-89929-320-3
Autor: Vorwort von Priya Basil - Anthologie